Gemeinde Ingoldingen

Seitenbereiche

  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Volltextsuche

Seiteninhalt

Startschuss für den Breitbandausbau der Gemeinde Ingoldingen

Startschuss für den Breitbandausbau der Gemeinde Ingoldingen
 
Ingoldingen kooperiert beim Ausbau der „Grauen Flecken“ mit der OEW Breitband GmbH
 
Der Breitbandausbau in der Gemeinde Ingoldingen geht in die nächste Phase. Am 16. August wurde die Kooperationsvereinbarung zwischen der Gemeinde Ingoldingen und der OEW Breitband GmbH unterzeichnet. Diese Vereinbarung beinhaltet den Ausbau der „Grauen Flecken“ für Teile von Ingoldingen, Degernau und Winterstettenstadt, und für Winterstettendorf. Bei der Gemeinderatssitzung am 30.06.2022 wurde dies vom Gemeinderat der Gemeinde Ingoldingen beschlossen. Als „Grauer Fleck“ bezeichnet man Gebiete mit einer Internetversorgung von weniger als 100 Mbit/s. Im Zuge des Weißen-Flecken-Ausbaus (bis 30 Mbit/s) werden die restlichen Gemeindeteile durch die Gemeinde erschlossen.
 
Komm.Pakt.Net, OEW Beteiligungs GmbH und weitere Zweckverbände haben im vergangenen Jahr eine eigene GmbH zum Breitbandausbau gegründet. Die OEW Breitband GmbH soll diesen im Verbandsgebiet des Zweckverbandes Oberschwäbische Elektrizitätswerke und darüber hinaus voranbringen. Ziel ist, die Kommunen in diesem wichtigen Bereich der Daseinsvorsorge zu unterstützen und Glasfaser in jedes Haus zu legen.
 
Für Ingoldingen heißt dies konkret, dass die OEW Breitband GmbH mit Eigenmitteln der OEW und Fördermitteln des Bundesfördermittelprogramms Gigabit den Breitbandausbau der „grauen Flecken“ in der Gemarkung Ingoldingen finanziert. Darüber hinaus übernimmt die OEW Breitband die Aufgaben rund um die Ausführung, Planung und den Ausbau der Netze. Die Vergabe und die anschließende Verpachtung des Netzbetriebs wird über Komm.Pakt.Net geregelt.
 
Die Kooperationsvereinbarung ist Voraussetzung für die nun folgenden Prozessschritte. Die OEW Breitband GmbH kann nun die Förderanträge stellen und nach Vorliegen der Zuwendungsbescheide die Ausschreibungen und Vergabe der Bauleistung starten. Im letzten Schritt beginnt dann der Ausbau.
 
Seitens des Landes spielt die Breitbandkoordination des Landkreises bei diesem Projekt eine wichtige Rolle. Gemeinsam mit Komm.Pakt.Net stehen die Breitbandkoordinatoren des Landkreises Biberach der Gemeinde Ingoldingen weiterhin beratend zur Seite und sind das Bindeglied zur OEW Breitband GmbH. Diese Zusammenarbeit funktioniert sehr gut.
 
Komm.Pakt.Net
Komm.Pakt.Net ist Europas größter Zusammenschluss für den kommunalen Breitbandausbau mit mehr als 200 Städten und Gemeinden und unterstützt in 11 Landkreisen die Kommunen bei der Planung, Förderung und Durchführung des Breitbandausbaus. Ziel ist es, im Verbundgebiet jeden Privathaushalt, jeden Gewerbebetrieb und alle kommunalen Einrichtungen mit Glasfaser anzubinden. Komm.Pakt.Net bietet den beteiligten Landkreisen, Städten und Gemeinden, Unterstützung für die Ermittlung des Internetbedarfs sowie der Ausschreibungsbegleitung bis hin zu Komplettlösungen zum flächendeckenden Breitbandausbau. Weitere Informationen finden Sie unter www.kommpaktnet.de.
 
OEW Breitband GmbH
Die OEW Breitband GmbH widmet sich seit ihrer Gründung am 4. August 2021 einem der spannendsten Infrastruktur-Themen in Deutschland, nämlich der vollflächigen Versorgung von Unternehmen und Haushalten mit hoher Bandbreite und schnellem Internet mittels Glasfaser. Vor mehr als 100 Jahren hat die OEW („Zweckverband Oberschwäbische Elektrizitätswerke“) die seinerzeit dringendste Infrastruktur, nämlich die für die Versorgung mit elektrischem Strom, in Oberschwaben errichtet und betrieben. Heute treibt die OEW auch den Aufbau der Breitbandinfrastruktur voran - mit genau derselben Motivation, gesellschaftliche Grundbedürfnisse zu befriedigen. Damit ermöglicht die OEW Menschen, Unternehmen und Kommunen der Region eine erfolgreiche digitale Zukunft. Neben der Hauptgesellschafterin OEW sind die Komm.Pakt.Net Kommunalanstalt des öffentlichen Rechts, Ulm, der Zweckverband Breitband Bodensee, Friedrichshafen, und der Zweckverband Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg, Fronreute, der OEW Breitband GmbH als Gesellschafter partnerschaftlich verbunden. Weitere Informationen finden Sie unter www.oew-breitband.de.

Weitere Informationen

Infos

Partnergemeinde

Besuchen Sie doch die Seite "Partnergemeinde" auf unserer Homepage.

Hier erfahren Sie mehr.