Gemeinde Ingoldingen

Seitenbereiche

  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Volltextsuche

Seiteninhalt

Erweiterte Notfallgruppe in Kindergärten und Krippe

Erweiterte Notfallgruppe in Kindergärten und Krippe
 
Ab 27.04. wird es eine erweiterte Notfallbetreuung geben.
Die notwendige Änderung der Corona-Verordnung steht noch aus. Das Kultusministerium kündigt hierzu bereits an:
 
„Neu ist damit, dass nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten, Anspruch auf Notbetreuung haben, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Elternteile bzw. die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz wahrnehmen und von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Außerdem bedarf es der Erklärung beider Erziehungsberechtigten bzw. von der oder dem Alleinerziehenden, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.“
 
Wir werden auf unserer Internetseite darüber informieren, sobald wir mehr wissen.
 
Sollten Sie diese Notfallbetreuung im Kindergarten oder der Krippe benötigen, bitten wir Sie um E-Mail an Sabine.Engel(@)ingoldingen.de mit dem Betreff Notfallbetreuung
 
Bitte geben Sie dabei

  • den Namen Ihres Kindes an,
  • in welche Einrichtung es geht,
  • an welchen Tagen und in welchem Umfang Ihr Kind Betreuung benötigt
  • Scannen Sie die Bescheinigung Ihres Arbeitgebers/beider Arbeitgeber bitte ein.

 
Erst wenn alle Bescheinigungen vorliegen, können wir Ihr Kind aufnehmen.

Bitte beachten Sie:
Bei großer Nachfrage werden bevorzugt behandelt: Beschäftigte in kritischer Infrastrukur und Alleinerziehende.
Das bedeutet, dass Sie auch bei einer Zusage von uns damit rechnen müssen, dass die Plätze zu einem späteren Zeitpunkt nochmals neu vergeben werden.


Noch können wir nicht absehen, ob neben der derzeitigen Notbetreuung im Kindergarten in der Niederbergstraße in Ingoldingen weitere Einrichtungen öffnen werden. Es wird ein Mittagessen angeboten.
 
Bleiben Sie gesund!
Ihre Gemeindeverwaltung
 

Weitere Informationen

Infos

Partnergemeinde

Besuchen Sie doch die Seite "Partnergemeinde" auf unserer Homepage.

Hier erfahren Sie mehr.