Gemeinde Ingoldingen

Seitenbereiche

  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Volltextsuche

Seiteninhalt

Kundenselbstablesung der Wasserzähler

Zur Weiterleitung auf die Seite für die Zählerstandserfassung bitte auf die oben stehende Überschrift klicken.

Kundenselbstablesung der Wasserzähler für den Verbrauch 2017

In diesem Jahr werden wir die Selbstablesung der Wasserzähler in Zusammenarbeit mit dem Rechenzentrum Ulm-Reutlingen und der Deutschen Post durchführen.
 
Bitte füllen Sie einfach die beigefügte Karte mit einem schwarzen oder blauen Stift deutlich lesbar aus und werfen Sie diese bis spätestens 01. Januar 2017 in einen Briefkasten der Deutschen Post. Das Porto wird von der Gemeinde Ingoldingen übernommen.
Wir möchten Sie bitten, die Ablesung möglichst zeitnah zum 31.12. vorzunehmen!!!
 
Bei einem fehlenden Rücklauf bis zum o. g. Termin wird der Verbrauch geschätzt. Falsche oder fehlende Angaben können erst bei der nächsten Verbrauchsabrechnung berichtigt werden!!!
 
Ein Muster, wie die Karte auszufüllen ist, finden Sie auf der Rückseite. Bei der Gemeinde Ingoldingen sind Wasserzähler ohne Nachkommastellen im Einsatz.
 
Wichtig:           Die Ablesekarten werden in einem automatischen Verfahren bei der Deutschen Post verarbeitet. Deshalb kann eine Zählerstandsmeldung per Telefon, Telefax, E-Mail oder eine Abgabe der Selbstablesekarte im Rathaus nicht berücksichtigt werden!!!
 
Alternativ können Sie den Zählerstand auch schnell und einfach über das Internet melden. Gehen Sie auf die Seite https://www1.dpeps.de/zaehlerw/zaehlerw.nav?evu=5710

Für den Zugang benötigen Sie Ihre Ablesenummer sowie Ihre Strichcode-Nummer, welche auf der Selbstablesekarte abgedruckt sind.
 
Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

Weitere Informationen

Infos

Partnergemeinde

Besuchen Sie doch die Seite "Partnergemeinde" auf unserer Homepage.

Hier erfahren Sie mehr.